nonbinär und Nonbinarität

Nonbinäre Menschen sind nicht oder nicht ausschließlich weiblich oder männlich. 

Nonbinarität ist ein Spektrum.

Nonbinär kann zum einen als Überbegriff gesehen werden, zum anderen nutzen nonbinäre Menschen ihn auch direkt als Geschlechtsidentität. 

Es gibt nonbinäre Menschen, die kein Geschlecht haben (agender), die sich nur partiell einem Geschlecht zugehörig fühlen (demigender), Menschen, die zwischen verschiedenen Geschlechtern wechseln (genderfluid), mehrere Geschlechtsidentitäten in sich tragen (pangender) oder eine starke Geschlechtszugehörigkeit empfinden, das aber nicht männlich oder weiblich ist (maverique, neutrois). Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Spektrum. 

Respektiere Pronomen.

Nonbinäre Menschen nutzen neben er/ihm und sie/ihr viele andere Pronomen. Deswegen ist es am besten, eine nonbinäre Person zu fragen, welche Pronomen sie für sich verwendet. 

Nonbinäre Menschen nutzen oft auch trans* als Selbstbezeichnung.

 

Weiterlesen:

Buch: Louie Läuger "Genderkram"

Buch: Ash Hardell "The ABS's of LGBT+" (englisch)

nonbinary.ch

Regenbogenportal des BMFSFJ

Graphiken von @galacticjonah

 

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten. 2021-2022